T├Ątigkeitsbericht f├╝r das Jahr 2015

Allgemeine Informationen zum Verein Thinking and Acting e.V.

Der Verein verfolgt ausschlie├člich und unmittelbar gemeinn├╝tzige (& 52 Abs. 2 AO) und mildt├Ątige Zwecke (& 53 AO) im Sinne des Abschnitts ÔÇ×Steuerbeg├╝nstigte ZweckeÔÇť der Abgabenordnung. Konkrete Zwecke des Vereins ist der politisch- und religionsunabh├Ąngige Zusammenschluss von engagierten und motivierten Personen mit einem internationalen Hintergrund, die:

  • ein friedliches Zusammenleben der Menschen unterschiedlicher Kulturen f├Ârdern (im Sinne der Abgabenordnung, ┬ž 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 13);
  • Ihren Beitrag zur Verbesserung der Welt durch ernstes Nachdenken und aktives Handeln machen, indem sie Informationen rund um nachhaltiges und verantwortungsvolles Leben und Handeln sammeln, analysieren und austauschen;
  • Ihre Projekte rund um Hilfe f├╝r die benachteiligten Menschen (im Sinne der Abgabenordnung, ┬ž 53 Satz 1 Nr. 1 und Nr. 2), Tiere (im Sinne der Abgabenordnung, ┬ž 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 14) und Naturschutz (im Sinne der Abgabenordnung, ┬ž 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 8) ausarbeiten und kreative Ideen zur Spendensammlung f├╝r die Finanzierung dieser Projekte entwickeln und umsetzen.

Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch:

  • Wohlt├Ątigkeitsveranstaltungen, Organisation der Freizeitaktivit├Ąten mit Spendensammlungen f├╝r gemeinn├╝tzige und mildt├Ątige Zwecke
  • Informationsveranstaltungen und Informationsaustausch im Sinne des Zwecks des Vereins
  • Aufbau des aktiven Netzwerks ├╝ber pers├Ânliche Kontakte und online Plattform: http://thinkingandacting.org/index.php/aboutus

Der Satzungszweck wurde im Berichtszeitraum (2015) wie folgt verwirklicht:

  • Organisation der Invormationsveranstaltungen:

-  TAA Birthday Party / Ziel: die Organisation zu pr├Ąsentieren

-  Kleider machen Leute / Ziel: Bewusstsein in Bezug auf die Herstellungsprozesse und Arbeitsbedingungen in den Drittl├Ąndern zu erh├Âhen, wo die meisten Kleider produziert werden, und im Andenken an die Rana Plaza Opfer (Bangladesch)

-  Respect the planet / Ziel: Informationsveranstaltung zu dem nachhaltigen Umgang mit den begrenzten Naturressourcen, Offene Diskussionsrunde mit den Teilnehmern und Fragen zur Inspiration und zum Nachdenken.

-  World Mental Health Day / Ziel: Informationsveranstaltung zu den allgemeinen Mental Health (=psychische und emotionale Gesundheit) Themen, insbesondere der Depression, als Input/Beitrag zu Entstigmatisierung des Themas

  • Unterst├╝tzung der d├Ąnischen Psychologin und Autorin Karen Glistrup in ├ťbersetzung Ihres Buches ÔÇ×talk about it with every childÔÇť (├╝ber psychisch kranke Eltern und deren Kinder) auf Russisch.


T├Ątigkeitsbericht f├╝r das Jahr 2016

Allgemeine Informationen zum Verein Thinking and Acting e.V.

Der Verein verfolgt ausschlie├člich und unmittelbar gemeinn├╝tzige (& 52 Abs. 2 AO) und mildt├Ątige Zwecke (& 53 AO) im Sinne des Abschnitts ÔÇ×Steuerbeg├╝nstigte ZweckeÔÇť der Abgabenordnung. Konkrete Zwecke des Vereins ist der politisch- und religionsunabh├Ąngige Zusammenschluss von engagierten und motivierten Personen mit einem internationalen Hintergrund, die:

  • ein friedliches Zusammenleben der Menschen unterschiedlicher Kulturen f├Ârdern (im Sinne der Abgabenordnung, ┬ž 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 13);
  • Ihren Beitrag zur Verbesserung der Welt durch ernstes Nachdenken und aktives Handeln machen, indem sie Informationen rund um nachhaltiges und verantwortungsvolles Leben und Handeln sammeln, analysieren und austauschen;
  • Ihre Projekte rund um Hilfe f├╝r die benachteiligten Menschen (im Sinne der Abgabenordnung, ┬ž 53 Satz 1 Nr. 1 und Nr. 2), Tiere (im Sinne der Abgabenordnung, ┬ž 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 14) und Naturschutz (im Sinne der Abgabenordnung, ┬ž 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 8) ausarbeiten und kreative Ideen zur Spendensammlung f├╝r die Finanzierung dieser Projekte entwickeln und umsetzen.

Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch:

  • Wohlt├Ątigkeitsveranstaltungen, Organisation der Freizeitaktivit├Ąten mit Spendensammlungen f├╝r gemeinn├╝tzige und mildt├Ątige Zwecke
  • Informationsveranstaltungen und Informationsaustausch im Sinne des Zwecks des Vereins
  • Aufbau des aktiven Netzwerks ├╝ber pers├Ânliche Kontakte und online Plattform: http://thinkingandacting.org/index.php/aboutus

Der Satzungszweck wurde im Berichtszeitraum (2016) wie folgt verwirklicht:

  • Organisation der Informationsveranstaltung: Organisation des on-line Kindness-Challenges mit dem Ziel, positive Ressourcen im allt├Ąglichen Leben bewusster wahrzunehmen, mit den Menschen bessere Beziehungen aufzubauen und Empathie zu ├╝ben. Kontakt mit den Teilnehmern ├╝ber soziales Plattform.
  • Kinoabend ÔÇ×The ConnectionÔÇť / Ziel: Kennenlernen der Theorie der Achtsamkeit, Wissensteilen wie die Praxis der Achtsamkeit zur Stressreduktion positiv beitragen sowie einige Krankheiten sogar vorbeugen kann.
  • Organisation der Sammlung der Geldspenden f├╝r ein 5-j├Ąhriges krebskrankes M├Ądchen aus Minsk, Belarus durch die Plattform betterplace.com f├╝r die Behandlung, die notwendigen Medikamente sowie Sammlung der Sachspenden und Gru├čkarten. ├ťbergabe der gesammelten Spenden (Geld sowie Kleidung, Spielzeuge und auch unterst├╝tzende Gru├čkarten) an das M├Ądchen und ihre Mutter.

 

T├Ątigkeitsbericht f├╝r das Jahr 2017

Allgemeine Informationen zum Verein Thinking and Acting e.V.

Der Verein verfolgt ausschlie├člich und unmittelbar gemeinn├╝tzige (& 52 Abs. 2 AO) und mildt├Ątige Zwecke (& 53 AO) im Sinne des Abschnitts ÔÇ×Steuerbeg├╝nstigte ZweckeÔÇť der Abgabenordnung. Konkrete Zwecke des Vereins ist der politisch- und religionsunabh├Ąngige Zusammenschluss von engagierten und motivierten Personen mit einem internationalen Hintergrund, die:

  • ein friedliches Zusammenleben der Menschen unterschiedlicher Kulturen f├Ârdern (im Sinne der Abgabenordnung, ┬ž 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 13);
  • Ihren Beitrag zur Verbesserung der Welt durch ernstes Nachdenken und aktives Handeln machen, indem sie Informationen rund um nachhaltiges und verantwortungsvolles Leben und Handeln sammeln, analysieren und austauschen;
  • Ihre Projekte rund um Hilfe f├╝r die benachteiligten Menschen (im Sinne der Abgabenordnung, ┬ž 53 Satz 1 Nr. 1 und Nr. 2), Tiere (im Sinne der Abgabenordnung, ┬ž 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 14) und Naturschutz (im Sinne der Abgabenordnung, ┬ž 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 8) ausarbeiten und kreative Ideen zur Spendensammlung f├╝r die Finanzierung dieser Projekte entwickeln und umsetzen.

Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch:

  • Wohlt├Ątigkeitsveranstaltungen, Organisation der Freizeitaktivit├Ąten mit Spendensammlungen f├╝r gemeinn├╝tzige und mildt├Ątige Zwecke
  • Informationsveranstaltungen und Informationsaustausch im Sinne des Zwecks des Vereins
  • Aufbau des aktiven Netzwerks ├╝ber pers├Ânliche Kontakte und online Plattform: http://thinkingandacting.org/index.php/aboutus

Der Satzungszweck wurde im Berichtszeitraum (2017) wie folgt verwirklicht:

  • Mitwirkung bei einer gemeinn├╝tziger Initiative ÔÇ×zufriedenlebenÔÇť mit dem Ziel die Erkenntnisse aus der Wissenschaft der positiven Psychologie in das Leben der Kurs-Teilnehmer zu implementieren.
  • Unterst├╝tzung bei der Organisation und Durchf├╝hrung eines 8-w├Âchigen Kurses der gemeinn├╝tziger Organisation ÔÇ×Action f├╝r HappinessÔÇť.
  • Kooperation mit der gemeinn├╝tzigen Organisation LABDOO (├ťbersetzung der Internetseite auf Russisch sowie Gestaltung des Infovideos in Russischer Sprache).